unsere-praxis

Stimm- und Sprechtraining

Wenn wir einem Menschen zuhören, kommt es nicht nur auf den Inhalt des Gesagten an, sondern auch auf die Stimme. Manchen hört man gerne zu, man fühlt sich wohl, bei anderen fühlt man sich gehetzt oder bedrängt.

Dafür ist in hohem Maße die Stimme des Gegenübers verantwortlich. Der Zuhörer vollzieht unbewusst die muskulären Aktivitäten des Sprechers mit. Eine weite Kehle erzeugt Entspannung beim Zuhörer, eine enge Kehle das Gefühl von gehetzt sein.

Je weniger man das Gefühl hat, mit seiner Stimme beim anderen anzukommen, desto mehr fühlt man sich als Sprecher gedrängt. Ein ungünstiger Kreislauf entsteht.

Eine angenehme Sprechweise mit einer kraftvoll überzeugenden Stimme kann man erlernen. Übermäßige Kraftanstrengung, Heiserkeit und Schmerzen nach hoher stimmlicher Belastung und Räusperzwang verschwinden.

Wir bieten ein professionelles Stimmtraining für Berufssprecher (Schauspieler, Moderatoren, Lehrer, Geistliche, Manager etc.) an, aber ebenso ein Stimm- und Sprechtraining für alle, die an ihrem Stimmklang und ihrer Ausdrucksweise arbeiten möchten.

Die Schwerpunkte des Trainings richten sich individuell nach Ihren persönlichen Bedürfnissen. Hier können der ökonomische Gebrauch von Atmung und Stimme, die Steigerung von Tragfähigkeit und Resonanz in der Sprech- oder Singstimme, sowie die Wahrnehmung für körperliche Zusammenhänge im Vordergrund stehen, aber auch eine präzisere Artikulation oder das Vermeiden unerwünschter dialektaler Färbung des Sprechens.

Seien Sie neugierig auf Ihre eigenen stimmlichen und sprecherischen Möglichkeiten, denn: „Der Blick des Forschers fand nicht selten mehr, als er zu finden hoffte.“ (Gotthold Ephraim Lessing)